Wüste

shams.ch - Marokkoreisen

Hanane El Mazani

Städtli 14

4537 Wiedlisbach

info@shams.ch

Aktuell - Aktuelle Reisen nach Marokko - shams.ch

Hier findest du Neuigkeiten und Aktuelles zu Marokko, zu unseren Reisen nach Marokko und zur Website shams.ch


Donnerstag 19. März 2020

Die Freude wieder in der Schweiz zu sein ist klar vorhanden, wird aber einerseits überschattet von der abgebrochenen Reise aber noch viel mehr von der surrealen Situation, welche von dieser Pandemie ausgeht! Niemand kennt die Zukunft, aber falls die Menschen nach Covid-19 immer noch Lust haben die Welt und Marokko zu entdecken, werden wir sicher immer noch für Euch da sein - sehr wahrscheinlich aber nicht vor dem Jahr 2021!


Mittwoch 18. März 2020

Der Wecker reisst uns um 5:30 Uhr aus unserem kurzen Schlaf. Auf zum Flughafen! Um 6:30 Uhr sind wir am Flughafen. Überall Menschen und die Warteschlangen werden länger... niemand weiss genau was zu tun ist. Wir teilen uns auf und stehen an verschiedenen Schlangen an. Plötzlich die erlösende Nachricht aus der Schweiz: EasyJet hat einen Flug aufgeschaltet, den man online umbuchen kann. Gehört, getan! Wir haben nun unseren Rückflug für 15:10 Uhr gebucht. Anfangs noch ein bisschen skeptisch, ob das wirklich alles klappen wird, haben wir spätestens nach dem Check-in grosse Gewissheit. Mit rund 90 Minuten Verspätung fliegen wir vom Flughafen Marrakesch Menara ab nach Basel.


Dienstag 17. März 2020

Heute wäre der Höhepunkt unsere Reise auf dem Programm gestanden, die Wüste Sahara. Leider können wir die Situation nicht ändern und müssen 60km vor Merzouga unsere Reise abbrechen. Auf dem lokalen Markt von Erfoud decken wir uns noch mit Proviant ein. Hanane kauft ein paar Kilo Datteln aus der Region ein. Mittlerweile sind die meisten touristischen Attraktionen geschlossen, daher fahren wir 500km ohne grössere Pause zurück zum Flughafen Marrakesch. Gegen Abend kommen wir dort an und erfahren, dass wir am Mittwoch wieder vorbei schauen sollen um mehr zu erfahren, denn momentan seien noch keine Flüge geplant. Zum Glück kann Hanane für uns eine Unterkunft organisieren, obschon viele Hotels mangels Touristen schon geschlossen haben.


Montag 16. März 2020

Nach einer gemütlichen Nacht im Kasbah Dar Diafa Tourbiste in Kelâa M'Gouna, fahren wir heute weiter nach Erfoud. Unterwegs bestaunen wir die 300 Meter hohen Wände der Todra-Schlucht und kommen auch an einigen Oasen vorbei, welche von unzähligen Palmen gesäumt sind. Tagesziel ist das Hotel Le Palais Du Désert Hôtel & Spa in Erfoud.
Im Hotel angekommen merken wir, dass wir wohl die einzigen Touristen sind für diese Nacht. Ein Blick ins Internet verrät uns, dass die Situation prekärer geworden ist! Anscheinend sollen Flüge in die Schweiz nach dem 19. März 2020 nicht mehr möglich sein. Mit diesem gewonnen Wissen treffen wir die Entscheidung am nächsten Tag die 500km zurück nach Marrakesch zu fahren und uns dort vor Ort am Flughafen zu erkundigen, was unsere Möglichkeiten sind.


Sonntag 15. März 2020

Nach dem Frühstück geht die Fahrt los in südöstlicher Richtung über das spektakuläre Hochatlasgebirge. Die Strasse wird momentan umgebaut und daher fahren wir einen grossen Teil auf unbefestigter Strasse. Nachdem wir den 2260 Meter hohen Tizi n’Tichka Pass überquert haben geht es weiter Richtung Wüste. Unser erster grosser Halt ist die wunderschöne Festung von Aït-Ben-Haddou, einem grossartigen Beispiel für Tonarchitektur. Wir nehmen uns genügend Zeit diese Stadt, welche auch in mehreren Filmen als Kulisse diente, ausgiebig zu besuchen. Nach dem Besuch von Aït-Ben-Haddou fahren wir weiter nach Ourzazate und besichtigen dort am östlichen Stadtrand die Kasbah Taourirt. Wir haben einen schöne Tag verbracht und kommen gegen Abend in Kelâa M'Gouna an.
Leider hat sich die Corona-Situation verschärft und wir erfahren, dass Marokko sämtliche Flüge per sofort gestrichen hat. Vom EDA ist zu erfahren, dass in den nächsten Tagen Rückflüge in die Schweiz organisiert werden, daher sehen wir uns nicht in Eile und beschliessen unsere Reise in die Wüste fortzusetzen.


Samstag 14. März 2020

Trotz Corona-Krise haben wir beschlossen unsere Marokkoreise in die Wüste Sahara in Angriff zu nehmen, insbesondere da Marokko bis dato vom Virus weitestgehend verschont wurde und unsere beiden ersten Kunden den Flug nach Marokko antreten konnten.


Samstag 7. März 2020

Die Vorbereitungen für die erste offizielle Reise sind abgeschlossen, das Programm unserer Marokkoreise in die Wüste Sahara steht, Auto, Hotels und Unterkünfte sind gebucht. Sehenswürdigkeiten sind ausgesucht und die Route ist definiert.


Dienstag 13. August 2019

Unsere vier Reisevorschläge für die Saison 2019 / 2020 sind aufgeschaltet. Nähere Informationen findest du unter den Angeboten oder direkt in der Detailbroschüre!


Sonntag 14. April 2019

shams.ch geht LIVE! Es ist noch viel Arbeit bis shams.ch - unsere Website mit Reisehinweisen und Reiseangeboten zu Marokko - fertig gestellt sein wird. Wir bemühen uns aber, die Website shams.ch in den nächsten paar Wochen fertig zu stellen.


Dienstag 18. Dezember 2018

Ein kurzer Check im Internet bestätigt uns, dass shams.ch als Domain noch zu haben ist. Ein paar Klicks später sind wir die Eigentümer von shams.ch - was für eine Freude!


Montag 17. Dezember 2018

Auf unserem Rückflug von einem zehntägigen Marokkourlaub fassen wir die Entscheidung, in Zukunft Reisen nach Marokko anbieten zu wollen. Da heutzutage ein Webauftritt dazugehört, überlegten wir uns einen Namen für unser Projekt. Hoch über den Wolken, mit der Sonne Marokkos noch in unseren Herzen und den Sonnenuntergang aus dem Flugzeugfenster sehend ist es fast naheliegend! Was wäre besser, als die Wichtigste Zutat in Marokko - die Sonne - nicht gleich auch als Namen zu wählen. Die Idee von shams.ch ist geboren.